Hinweise zum Bewerberformular

Bitte nimm dir für das Ausfüllen des Bewerbungsbogens ein wenig Zeit (ca. 10 Minuten). Bevor du deine Online-Bewerbung ausfüllst, solltest du deine Unterlagen auf dem PC vorbereiten.

Wir benötigen für jede Bewerbung einen Lebenslauf, deine wichtigsten Abschluss- und Arbeitszeugnisse sowie ein Anschreiben.

 Bitte beachte beim Ausfüllen des Bewerbungsbogens folgende Hinweise:

  • Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden.
  • Du kannst deine Eingaben so lange korrigieren, bis du die Bewerbung absenden.
  • Bitte beachte, dass wir deine Kenntnisse und Fähigkeiten nur durch eine vollständige Bewerbung beurteilen können.
  • Der Schutz deiner persönlichen Daten ist jederzeit gewährleistet. Deine Daten werden nach modernsten Sicherheitsstandards übermittelt und von uns absolut vertraulich behandelt.
  • Bitte verwende einen dieser gängigen Browser: Microsoft Internet Explorer, Microsoft Edge, Mozilla Firefox, Google Chrome, Apple Safari; jeweils in der aktuellen oder der Vorgängerversion.
  • Java Script und Cookies sollten aktiviert sein.

Was passiert anschließend mit deiner Bewerbung?

Der Eingang deiner Bewerbung wird dir umgehend per E-Mail bestätigt. Die Daten werden an die entsprechende Fachabteilung zur Prüfung weitergeleitet. Nach der Beurteilung der Einsatzmöglichkeiten nehmen wir Kontakt mit dir auf.

Wir freuen uns über deine Bewerbung und darauf, dich kennen zu lernen.

{{ message }}
Bitte wählen Sie zunächst ein Land aus, um Ihre Adresse anzugeben.
Hier können Sie Dokumente zu Ihrer Bewerbung hinzufügen.
Es sind folgende Formate möglich: Word, PDF, jpg, gif, png.
Max. Größe: 10 MB pro Datei, 20 MB insgesamt.
{{ message }}
{{ message }}

Datenschutzerklärung Bewerbungsportal Sycor

Dem Schutz und dem verantwortungsvollen Umgang mit Ihren persönlichen Daten räumt die Sycor Gruppe einen besonderen Stellenwert ein. Wir nutzen Ihre persönlichen Daten nur im Rahmen der jeweils gültigen gesetzlichen Bestimmungen. Zusätzlich zu unserer allgemeinen Datenschutzerklärung möchten wir Sie hier über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen des Bewerbungsprozesses informieren.
Sofern Sie sich auf eine konkret ausgeschriebene Stelle bewerben, ist die in der jeweiligen Ausschreibung genannte Gesellschaft für die Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten verantwortlich. Haben Sie sich zusätzlich für die Aufnahme in unseren Bewerberpool entschieden oder haben Sie sich initiativ bei einer Gesellschaft der Sycor Gruppe beworben, haben wir die Möglichkeit, Ihre persönlichen Angaben für zukünftige Stellen innerhalb der weltweit agierenden Sycor Gruppe zu berücksichtigen und Sie daraufhin kontaktieren zu können.
Zur Nutzung des Online-Bewerbungsverfahrens werden personenbezogene Daten wie z. B. Name, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Geburtsdatum sowie Angaben über Ihre Qualifikation, Ihren Lebenslauf und Werdergang erfasst. Zusätzlich haben Sie die Möglichkeit, Dokumente wie Zeugnisse und andere Anlagen zu übermitteln.
1. Kontaktdaten der Verantwortlichen und der Datenschutzbeauftragten

a) Kontaktdaten der Verantwortlichen

SYCOR GmbH
Heinrich-von-Stephan-Str. 1-5
37073 Göttingen
Postfach 3345
37073 Göttingen
Tel.: +49 551 490 0
Fax: +49 551 490 2000
info@sycor.de

b) Kontaktdaten der Datenschutzbeauftragten

Frau Astrid Waldt
Sycor GmbH
Heinrich-von-Stephan-Str. 1-5
37073 Göttingen
Postfach 3345
37073 Göttingen
Tel.: +49 551 490 0
Fax: +49 551 490 2000
datenschutz@sycor.de

2. Zweck und Rechtsgrundlage

Die SYCOR GmbH verarbeitet personenbezogene Daten wie z. B. Name, Adresse, Lebenslauf, Zeugnisse, Kenntnisse, Fähigkeiten und weitere personenbezogene Daten und Kommunikationsdaten im Rahmen der Bewerbungen für den Zweck des Bewerbungsverfahrens, soweit diese für die Entscheidung bezüglich der Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses von Bedeutung sind. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 88 Abs. 1 DSGVO, § 26 Abs. 1 BDSG-neu und Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

Soweit die SYCOR GmbH im Rahmen des Bewerbungsverfahrens besondere Kategorien von personenbezogenen Daten i.S.v. Art. 9 Abs. 1 DSGVO verarbeitet, ist die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung Art. 9 Abs. 2 lit. b) DSGVO, § 26 Abs. 3 und Abs. 4 BDSG-neu. Die Rechtsgrundlage für die Aufnahme in den Bewerberpool ist Ihre Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a), Art. 9 Abs. 2 lit. a) DSGVO. Für Bewerbungen von Minderjährigen ist die Einwilligung der Erziehungsberechtigten die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

Der Dienstleister unseres Bewerbermanagementsystems erhebt Logdaten in Form Ihres Benutzernamens, Bewerbernamens und Ihrer IP-Adresse. Diese Daten werden nach 180 Tagen gelöscht. Der Zweck der Verarbeitung der Logdaten liegt in der Absicht, einen ordnungsgemäßen Systembetrieb zu gewährleisten und Angriffe auf das System abzuwehren. Rechtsgrundlage für die Logdaten ist neben Art. 88 DSGVO, § 26 BDSG-neu auch Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO und das überwiegende berechtigte Interesse äußert sich darin, den technischen ordnungsgemäßen Betrieb des Bewerbermanagementsystems und damit des Bewerbungsverfahrens zu gewährleisten.

3. Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten (Dritte)

Ihre Bewerbung erfolgt über das integrierte Bewerbungsportal und Bewerbermanagementsystem d.vinci der Firma d.vinci HR-Systems GmbH, Nagelsweg 37 – 39, 20097 Hamburg. Die d.vinci HR-Systems GmbH wurde von uns sorgfältig ausgewählt. Vertragliche Regelungen gem. Art. 28 DSGVO wurden mit der d.vinci HR-System GmbH abgeschlossen. Die Daten werden ausschließlich an interne Empfänger bei der SYCOR GmbH weitergegeben (beispielsweise für den gesetzlich vorgeschriebenen Betriebsratsanhörungsprozess auf Basis des Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO an den Betriebsrat der SYCOR GmbH oder an die beteiligte jeweilige Fachabteilung). Eine Weitergabe Ihrer Bewerbung und Ihrer personenbezogenen Daten an sonstige Dritte findet nicht statt.

4. Bewerberpool

Haben Sie sich für die Aufnahme in unseren Bewerberpool entschieden oder haben Sie sich initiativ bei einer Gesellschaft der Sycor Gruppe beworben, haben wir die Möglichkeit, Ihre persönlichen Angaben für zukünftige Stellen innerhalb der weltweit agierenden Sycor Gruppe zu berücksichtigen und Sie daraufhin zu kontaktieren, wenn Sie eine entsprechende Einwilligungserklärung für die Aufnahme in unseren Bewerberpool abgeben.

Diese Einwilligung ist freiwillig und hat keine Auswirkungen auf Ihre Chancen im Rahmen des Bewerbungsverfahrens. Die Einwilligung kann jederzeit und ohne Angaben von Gründen widerrufen werden (Sehen Sie weiter unten in dieser Datenschutzerklärung unter „Ihre Rechte als betroffene Person“ und hier Ihr Widerrufsrecht).

5. Dauer

Wir verarbeiten Ihre Bewerbung und somit Ihre darin enthaltenen personenbezogenen Daten während des laufenden Bewerbungsverfahrens. Nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens, auch im Fall einer Absage, werden wir Ihre personenbezogenen Daten in Form Ihrer Bewerbung und Unterlagen für insgesamt 6 Monate speichern und im Anschluss löschen. Diese Aufbewahrungsfrist ergibt sich u. a. aus den Regelungen des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes (AGG).

Bewerbungen werden nur dann länger als sechs Monate gespeichert, wenn Bewerber in eine längere Speicherung eingewilligt haben, um für künftige Vakanzen berücksichtigt zu werden, indem sie ihre Einwilligung für die Aufnahme in unseren Bewerberpool gegeben haben. In

diesem Fall werden Ihre personenbezogenen Daten für weitere sechs Monate, insgesamt also für 12 Monate, gespeichert und anschließend gelöscht. Logdaten, die unser Bewerbungsmanagementsystem verarbeitet, werden nach 180 Tagen gelöscht.

6. Übermittlung von Daten in ein Drittland

Eine Übermittlung Ihrer Daten in ein Drittland, also einem Land außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums, kurz EWR, findet nicht statt. Lediglich ein Mitarbeiter aus unserem Standort in den USA kann Ihre Bewerbungsunterlagen in d.vinci sehen, falls Sie ein Kandidat für eine
Tätigkeit an diesem Standort sind.

7. Einwilligungserklärung bei minderjährigen Bewerberinnen und Bewerbern

Falls Sie das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, ist eine Einwilligungserklärung Ihrer Erziehungsberechtigten erforderlich, aus der deutlich wird, dass Ihre Erziehungsberechtigten mit Ihrer Bewerbung bei der SYCOR GmbH und, falls gewünscht, mit der Aufnahme in unseren Bewerberpool, einverstanden sind. Hierzu stellen wir Ihnen eine Einwilligungserklärung zur Verfügung. Bitte laden Sie die unterzeichnete Einwilligungserklärung zusammen mit Ihren Bewerbungsunterlagen über die entsprechende Funktion im Online-Portal hoch. Ansonsten können wir Ihre Bewerbung nicht berücksichtigen. In diesem Fall werden wir Ihre Daten löschen.

Im Rahmen der eingeholten Einwilligungserklärung verarbeiten wir zum Zwecke des Nachweises personenbezogene Daten in Form des Vor- und Nachnamens der jeweiligen Erziehungsberechtigten. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt hierbei darin, einen Altersnachweis des jeweiligen Bewerbers / der jeweiligen Bewerberin führen zu können und hiermit unseren Pflichten als Verantwortliche im Sinne der DSGVO nachzukommen. Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der jeweiligen Erziehungsberechtigten erfolgt anhand der Angaben in der vorliegenden Datenschutzerklärung.

8. Ihre Rechte als betroffene Person

Sie haben das Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO), das Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO) oder Löschung (Art. 17 DSGVO) oder auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO) oder ein Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung (Art. 21 DSGVO) sowie ein Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO).
Sie haben insbesondere das Recht, eine abgegebene Einwilligung jederzeit und ohne Angabe von Gründen für die Zukunft zu widerrufen, Art. 7 Abs. 3 DSGVO. Durch den Widerruf der jeweiligen Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit, der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Bitte senden Sie hierzu eine E-Mail an Bewerbungen@sycor.de. Weitere Informationen oder Abgabeadressen eines Widerrufs entnehmen Sie bitte den Kontaktdaten aus Ziffer 1. Ihnen steht zudem ein Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde zu. Die für uns zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde ist:

Die Landesbeauftragte für den Datenschutz Niedersachsen
Prinzenstraße 5
30159 Hannover
Telefon: +49 (0511) 120 45 00
Telefax: +49 (0511) 120 45 99
E-Mail: poststelle@lfd.niedersachsen.de

9. Pflicht zur Bereitstellung der personenbezogenen Daten und automatisierte Entscheidungsfindung

Sie sind nicht dazu verpflichtet, uns Ihre Daten zur Verfügung zu stellen. Sollten Sie uns Ihre Daten jedoch nicht zur Verfügung stellen, ist es uns nicht möglich, Sie in das Bewerbungsverfahren aufzunehmen. Eine automatisierte Entscheidungsfindung findet nicht statt.

10. Sonstige Hinweise

Für die Zurücknahme Ihrer Bewerbung können Sie uns eine E-Mail an Bewerbungen@sycor.de senden. Im Übrigen gelten unsere allgemeinen Hinweise zum Datenschutz, welche Sie unter sycor-group.com/de-de/legallinks/datenschutz.html abrufen können.

Für Rückfragen zum Thema Datenschutz stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung, Sie können sich hierzu per Post oder per E-Mail an die betriebliche Datenschutzbeauftragte der Sycor GmbH wenden. Die Kontaktdaten können Sie Ziffer 1 entnehmen.

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und erkläre hiermit meine Einwilligung für die Aufnahme in den Bewerberpool.